Meine Sony Nex 6

Sehr viel ist schon über die Sony Nex 6 geschrieben worden. Ich verweise hier auf zwei Artikel von

Ralf-Foto-Bude und spiegelberg.org  Dort findet ihr sehr schöne Berichte und Tests zur Nex 6. Dem kann ich eigentlich nur meine persönlichen Ansichten hinzuzufügen. 

Neben meiner Sony SLT 65 wollte ich eine kompakte Systemkamera die ich immer dabei haben kann. Nicht verzichten wollte ich jedoch auf einen elektronischen Sucher und Wechselobjektive. 

Ich hatte schon einige Erfahrung mit einer Olympus PEN EPL3 gemacht. Mit der PEN war ich eigentlich ganz zufrieden, so habe ich z.B. einen Urlaub lang nur mit der Pen und einem Sigma 19 mm fotografiert. Das hat sehr viel Spaß gemacht, aber ich bin nun mal kein Displayfotograf.

Nach ein paar Stunden Internet Suche musste ich feststellen, das es so viele Systemkameras mit Sucher gar nicht gibt. Zur Wahl standen die Olympus OMD-EM5, die Juji X E1 und die Sony Nex 6

Rein aus Kostengründen habe ich mich dann für die Nex 6 entschieden ( heute wäre sicher auch die Olympus OMD EM10 in die engere Wahl gekommen). Ich bin aber bis auf ein paar Kritikpunkte sehr zufrieden mit meiner Wahl.  Der größte Kritikpunkt ist eigentlich die Tatsache, das ich permanent die Augenmuschel vom Sucher verliere, und eine Ersatzmuschel 25€ kostet .. Zur Zeit ist die Kamera in Reparatur, weil sich die Antireflex-Schicht auf dem Display löst. Ich hoffe jedoch das ich sie bald wieder zurück bekomme.

In den meisten Fällen verwende ich das Sigma 30 mm F2,8 EX DN an der Nex. Umgerechnet sind das 45 mm mit offener Blende von 1/2,8. Eine sehr schöne Brennweite bei überragenden optischen Qualitäten. Ich verwende übrigens noch die erste Generation weil mir das aktuell Modell zu rutschig war. Ich versuche mich auf diese Brennweite zu beschränken und hoffe so ein bischen meine Creativität zu fordern.

Für meine Romreise habe ich mir dann doch noch das Sony SEL16F28 gekauft (umgerechnet 24 mm). Da bietet sich für Architektur und Innenraum Aufnahmen an . Außerdem ist es nur 22 mm dick, was sich als sehr praktisch herausgestellt hat.